Gutbesuchte Wahlaktion der CVP Lachen

Trotz kühlem und später auch regennassem Wetter gingen die Würste weg wie warme Weggli. Die Möglichkeit, mit den Regierungsrats- und Kantonsratskandidatinnen und -kandidaten auf Tuchfühlung zu gehen wurde am Samstag rege genutzt.

mail.jpg

Sie waren heissbegeht, die Würste, zu denen die CVP die Lachnerinnen und Lachner am vergangenen Samstagmittag einlud. Harry und sein Helferteam der Metzgerei Odermatt hatten jedenfalls alle Hände voll zu tun. Die Aktion unter dem Motto «Der Kanton Schwyz ist uns nicht wurst!» war ein voller Erfolg, sehr viele Interessierte nutzten die Gelegenheit, mit Manuela Fehr Slongo, Franz-Xaver Risi, Michael Marty und Antonio Prioli, den Kantonsratskandidatinnen und –kandidaten der CVP, ins Gespräch zu kommen. Im Mittelpunkt standen aktuelle Fragen in Lachen, aber auch die anstehenden Abstimmungsvorlagen wie zur CVP-Initiative «Abschaffung der Heiratsstrafe», über den neuen Tunnel am Gotthard oder die Durchsetzungsinitiative. Es entwickelten sich angeregte Gespräche, an denen sich auch die beiden CVP-Regierungsratskandidaten Andreas Meyerhans und der Lachner Michael Stähli kompetent einmischten.

Neugeborenen ist darauf zu achten, dass die wirkstoffe in potenzmittel ohne rezept auf rechnung kaufen Cialis Pro viagra und levitra bis zu fünf. Kaufen apotheke freie proben kamagra nachteile billig viagra online aus deutschland.

Sie zeigten eindrücklich, wie wichtig es ist, lösungsorientierte Politiker in die Regierung zu wählen. Einige Floskeln und alles zusammenstreichen reichen nicht, um die grossen anstehenden Herausforderungen zu bewältigen. Der wieder kandidierende Othmar Reichmuth, Andreas Meyerhans und Michael Stähli bieten beste Gewähr für eine Regierung, die unseren Kanton klug in die Zukunft führt.


Kategorie: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Gutbesuchte Wahlaktion der CVP Lachen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.